Wie schon in den vergangenen Jahren……der Nikolaus besucht den TC Südpark

Auch in diesem Jahr hat der Nikolaus am 6. Dezember den Weg zu den Kindern im TC Südpark gefunden, obwohl er, wie wir alle wissen, in dieser Zeit besonders viel Arbeit hat. Eltern und Großeltern waren mit ihren Kindern und Enkelkindern gekommen, um in der festlich geschmückten Clubgaststätte auf den Nikolaus zu warten.

So warteten die Kleinen voller Ungeduld auf den Nikolaus. Um das Warten zu erleichtern, wurde von einer Mutter eine kleine Geschichte vorgelesen, eine Geschichte von einem kleinen Bären, der Weihnachten feiert.

Eigentlich hatte sich der kleine Bär seinen Winterschlaf redlich verdient. Doch seine Freunde wollten so gern mit ihm gemeinsam Weihnachten feiern. Darum beschlossen sie, ihn diesmal mit allen Kräften wach zu halten. Zusammen holten sie einen herrlichen Tannenbaum, schmückten die Höhle des kleinen Bären, backten Plätzchen und tatsächlich: der Bär blieb wach! Und am Ende der Geschichte erwartete den Bären noch eine große Überraschung: eine weiche Decke, in der sich der Bär hinein kuschelte und so endlich zu seinem verdienten Schläfchen kam.

Da der heilige Mann noch nicht eingetroffen war und sich die Ungeduld steigerte, wurden Eltern, Großeltern und Kinder zu einem  Bewegungsspiel angeregt. Und als dann der Nikolaus mit dem Lied „Nikolaus komm` in unserer Haus“ gerufen wurde, hörte man im Treppenhaus ein schweres Poltern und Stampfen. Da war er nun, der Nikolaus, in einem roten Mantel mit einem langen, weißen Bar und einem großem Rucksack auf dem Rücken. 

Der heilige Mann begrüßte die kleinen und großen Besucher und erzählte, dass er sich auf Grund seines hohen Alters etwas verspätet habe.

In seinem Himmelsbuch, das er bei sich trug, waren viele wichtige Dinge über die Kinder aufgeschrieben. Neben lobenden Worten für z. B. gute Leistungen in der Schule und natürlich auch auf dem Tennisplatz, mussten sich einige Kinder auch kritische und mahnende Worte des Nikolaus anhören, da sie nicht immer brav und folgsam waren. Der Nikolaus zeigte aber sein gutes Herz und beschenkte alle Kinder reichlich mit Äpfeln, Mandarinen, Plätzchen, Schokolade und anderen Süßigkeiten aus seinem prall gefüllten Nikolaussack.

Die Kinder bedankten sich und wünschten dem Nikolaus alles Gute auf seiner weiteren Reise.

Schnell war der schöne Nachmittag vergangen. Aber vielleicht kommt der Nikolaus im nächsten Jahr wieder zum TC Südpark!  

(Günter Peter)