Eröffnungsfrühschoppen und Jubilarehrungen 2016

Traditionell war dieser Eröffnungsfrühschoppen unmittelbar nach der Freigabe der Tennisplätze für Sonntag, den 24. April terminiert. Unsere Gäste konnten sich bei Ihrem Eintreffen an den professionell überarbeiteten Tennisplätzen sowie der blumengeschmückten Terrasse unserer Clubgastronomie erfreuen.

Unsere Mitglieder – insbesondere die „alten“ Südparkler – vertieften sich unmittelbar nach dem Eintreffen in den Austausch von Erinnerungen und aktuellen Informationen. Bei einem Glas Wein und/oder einem frischgezapften Bier ließ es sich gut plaudern.

Der stellvertretende Vorsitzende Achim Kott begrüßte die Mitglieder, Freunde und Gäste des TC Südpark. Seine unterhaltsame Moderation war mit interessanten Neuigkeiten und Hinweisen aus unserem Clubleben unterlegt. Das der Vorstand auf die (leider) zu niedrige Außen-Temperatur keinen Einfluss nehmen konnte wurde von den Gästen wohlwollend akzeptiert und das Zuführen von Getränken auf der Terrasse somit vertagt.

Im Mittelpunkt dieses Frühschoppens fanden die Ehrungen von Mitgliedern für ihre langjährige Treue zum TC Südpark statt. Für jeden Jubilar fand Achim Kott bei der Ehrungszeremonie die passenden Worte und sorgte für Aufmerksamkeit mit inhaltsreichem Detailwissen über beeindruckende Vereinstreue, sportlichen Leistungen und Verdienste rund um den Club.

Für 25 Jahre wurde Jens-Arno Wittkämper geehrt. Gabi und Achim Kott (25 Jahre) erhielten die Laudatio von Günter Peter (Vorstand-Finanzen). Rainer Kemnitzer, Karin Hannemann, Prof. Eberhard Kross bekamen die Vereinsnadel mit Gold für 40 Jahre TCS. Für 50jährige Mitgliedschaft wurde Philipp Gottschall geehrt und für 60 Jahre TC Südpark - Siegfried Vogelsang.

Die Jubilare freuten sich über eine Zeitreise in die Jahrgänge ihres Vereinseintritts und führten in gemütlicher Runde intensive Gespräche. Oftmals hörte man die Floskel: „weißt du noch… oder wie hieß der eigentlich noch…“, es gab eine Menge (nicht nur Tennisthemen) zu erzählen.

Die Ausgabe des aktuellen und von vielen Mitgliedern ersehnte Tennisjournal 2016 sowie die Einladung zum warmen Buffet rundeten den späten Vormittag ab.

Gabi Kott / Textbeitrag
Ulrike Hauk / Fotos